Ein gewachsener Verein mit Tradition

1927
Frühjahr 1927 eregeht ein Aufruf an Interressierte Bürger von Karl Wagner (Gründer des Schützenvereines). 
Bei diesem 1. Treffen wurde der Verein "Kleinkalieberverein Faurndau" gegründet.
Offizielle Antrag an dieGemeindeverwaltung, auf ein geeignetes Gelände,
darauf wurde uns der Kühberg überlassen, der bis heute unsere feste Bleibe ist.
                   
  1927 35 Karl Wagner a3 web
 

1928               

Bauvollendung des Schützenhauses

 seite 36 einweihung gruppe rand web
 

1930 - 36
Viele Aktivitätemn sind ersichtlich durch gut erhaltene Ehrenscheiben von Königsschiessen. In der ersten hälfte der Dreissiger Jahre Durchführung des Bezirksschützentages

1936 - 45
In dieser Zeit wurde die Handlungsfreiheit immer mehr eingeschränkt, sodass der 1. Vorstand, Karl Wagner, demonstrativ sein Amt niederlegte.     
 
1945 - 52
Nach dem Krieg hat der Verein formell aufgehört zu existieren. Laut Kontrollratsgesetz Nr. 52 ging das Schützenhaus samt Einrichtung in die Treuhandschaft der Gemeinde über.
 
1952
Erich Deiß machte 1952 den Neuanfang. Am 27.03.1952 konstituierte sich der "Schützenverein Faurndau" mit 14 Männer neu, die Ihre Unterschrift gaben.
 
1954 - 57
Beginn der Instandsetzung der Schiesshalle, Eröffnungsschiessen 10. und 11.09.1955. Auf initiative von Otto Übele wurde eine neue Wasserleitung sowie eine Lichtleitung gelegt.
  
1960 - 67
Erweiterung der Räumlichkeiten des Vereinsheimes, unter anderem, eine Küche, Nebenzimmeranbau und WC-Anlage.  Vom 02. - 17.09.1967 40 jähriges Jubliäum.
 
1971 - 73
Im April 1971 Baubeginn der neuen Schiesshalle, Einweihung 15.09.1973
 
1974
Im Februar 1974 erster Kontakt mit dem Patenverein "Feldschützengesellschaft St. Gallen". Am 27. - 28.04.1974 Fahnenweihe, Leitwort "Die Treue istdas Mark der Ehre"
 
1975
Nach Verhandlungen ging das Vereinsgelände am 01.01.1975 in Erbpacht auf 60 Jahre an den Verein. Am 07. - 08.06.1975 zu Gast bei den Feldschützen zu Ihrem 125jährigen Jubiläum 
 
1977
Vom 10.06. - 13.06.1977 50jähriges Jubiläum
 
1980 - 85
Gründung der Jugendfördergemeinschaft. 1981 Renovierung des Vereinsheimes,neue Wandverkleidung, neue Holzdecke. 1982 Einführung Faurndauer Dorffest. 1983 verstarb Gründungs- und Ehrenmitglied Hermann Kümmerle. 1984 Notwendige Erhöhung de Mitgliedsbeiträge.  Ehrenmitglied Willi Kümmerle verstarb am 28.01.1985. Bei der Einführung des Armbrustschiessens wurde 2 elektrische Zuganlagen installiert. 
 
1987 - 93
Beim Sommerfest anlässlich des 60jährigen Jubiläums wurde auch die 30jährige Geschäftsbeziehung zur Brauerei Kumpf gefeiert. 1988 wurde das Flachdach der Kleinkalieberbahn erneuert. Am 05.06.1992 verstarb Ehrenmitglied Walter Osterwalder von der Feldschützengesellschaft. Nach einem knappen dreiviertel Jahr ist die Schiesshalle innen vollkommen renoviert. Die Schiessbahn wurde überdacht. Es stehen jetzt 28 vollautomatische 10-Meter-Stände zur Verfügung. Einweihungsfeier am 29.05.1993.
 
1995 - 98
Am 26.10.1995 verstarb unse Gründungs- und Ehrenmitglied Erich Deiß. Nach dessen Tod wurde bekannt dass er der Stifter unserer Vereinsfahne war. Am 22.07.1996 fand nach längerer Pause die erste Sonnwendfeier mit Siegerehrung vom Vereinspokalschiessen statt. 1997 wurde in der Pistolenbahn eineSchalldämmung angebracht. Die Dachsanierung des Schützenhauses (Wirtschaftsgebäude) und die Sanierung des Daches der Luftgewehrhalle wurde 1998 erledigt.
 
1999 - 2000
Zur Sonnwendfeier am 19.06.1999 wird erstmals unser Sponsor eingeladen und das erstemal der "mdm-Cup"ausgetragen. Am 22.01.1999 wird bei der Hauptversammlung der Ausstieg aus dem Dorffest beschlossen. 1999 verstarb Ehrenmitglied Eugen Eisenmann. Der Deutsche Schützentag in Ulm findet am 30.04.2000 statt. Anlässlich 25 Jahre Partnerschaft mit der Feldschützengesellschaft und deren 150jähriges Jubiläum fuhren wir mit dem Bus am 28. - 29.10.2000 nach St. Gallen. Erneuerung des Zaunes oberhalb der Kleinkaliber-Bahn. Am 15.07.2000 Teilnahme am Kinderfest anlässlich "1125 Jahre Faurndau" mit einem Festwagen.
 
2002
75 jähriges Jubiläum
 
2004
Einbau von elektronischen Schiessanlagen mit sofortiger Ergebnisanzeige am Bildschirm in der Luftdruckhalle.
 
2007
50jähriges Jubiläum Schützenverein Faurndau und Brauerei Kumpf
 

2008
Sportlich das erfolgreichste Jahr des Vereines

 
2013
Am 19. Oktober wurde die Meyton-Anlage auf den neuesten Stand aufgerüstet
 
2017
Wir feiern 90 Jahre Schützenverein Faurndau
 

 

 
   
© Schützenverein Faurndau e.V. 1927

info

Hier finden Sie uns:

Schützenverein Faurndau
Kühberg 1
73035 Göppingen

Vereins-Telefon: 07161 25242

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Trainigszeiten:

Mittwoch: 19.00 -21.00 Uhr

Sonntag:  10.00 - 11.45 Uhr